Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

Viele Menschen aus anderen Ländern suchen bei uns eine neue Heimat. Vom Zeitpunkt der Einreise bis zum Hineinwachsen in unsere Gesellschaft liegen viele Schritte. Gerade die ersten Schritte sind die wichtigsten, um sich im neuen Land zu orientieren.

Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer hilft:

  • neu zugewanderten Ausländerinnen und Ausländern
  • neu zugewanderten Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedlern

Die Migrationsberatung der Caritas begleitet und berät in den ersten 3 Jahren nach der Einreise und steht auch bereits länger in Deutschland lebenden Migrantinnen und Migranten offen, wenn sie sich in konkreten Krisensituationen befinden.

Die Beratung erfolgt kostenlos, unabhängig vom Herkunftsland oder Religion.

Angeboten wird:

  • Einzelberatung – Familienberatung – Gruppenberatung
  • Information – Orientierungshilfe – Vermittlung – Begleitung – Intervention
  • Sprachliche/schriftliche Hilfe – Kooperation mit anderen Stellen – Netzwerkarbeit

Beratungsinhalte:

  • Zuwanderung – Integration
  • Sprache – Vermittlung zu Integrationskursen
  • Ausländerrechtliche Fragen – sozialrechtliche Fragen
  • Schulische und berufliche Integration – Arbeitsuche
  • Hilfe zur Anerkennung mitgebrachter Bildungsabschlüsse
  • Familienprobleme – Kinder – Ehe – Trennung – Scheidung
  • Finanzielle Notlagen – Verschuldung
  • Soziale Unterstützungsleistungen – Unterhalt – Renten
  • Wohnungsprobleme – Nachbarschaft – Umzug
  • Krankheit – Alter – gesundheitliche Versorgung/Absicherung
  • Migrationsspezifische und interkulturelle Beratung für andere Stellen
  • Kooperation und Vernetzung mit anderen Fachdiensten und Behörden
  • Interessenvertretung in Fachgremien

Ansprechpartnerin:

Ute Feldt
Caritasverband
27472 Cuxhaven
Kirchenpauerstr. 15

Tel. 04721/69028-0
Fax:04721/6902829

ute.feldt@caritas-cuxhaven.de