Spenden

Neben den Natur- und Hungerkatastrophen auf der ganzen Welt geraten auch in unserer unmittelbaren Umgebung Familien, Kinder, Frauen und Männer in Not, stehen im sozialen Abseits und brauchen unsere Hilfe und Zuwendung.

Mit Ihren Spenden unterstützen Sie unsere Arbeit mit den Menschen direkt, da wir bei zunehmend rückläufigen Zuschüssen aus öffentlichen und kirchlichen Mitteln stärker auf finanzielle Hilfen von außen angewiesen sind. Dies gilt insbesondere für die Allgemeine Lebens- und Sozialberatung sowie die Beratungsstelle für Schwangere und Familien.

Wir sichern Ihnen zu, dass Ihre Spende ausschließlich für gemeinnützige Zwecke eingesetzt wird. Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

„Hilfsfonds Notgroschen“

Die Zeit der D-Mark ist nun schon ein paar Jahre vorbei. Wirtschaftliche, materielle Nöte von Familien und einzelnen Menschen häufen sich dennoch weiter. Vorwiegend Familien mit sehr geringen Einkommen stecken in materiellen Engpässen, bei denen die sog. „kleine Spritze“ ersten Hürden überwinden hilft, um sich der weiteren Bearbeitung der Notlage mit Unterstützung unserer Beratungsstelle widmen zu können.

Um in Notsituationen spontan und kurzfristig auch finanziell helfen zu können ist der Fonds „Notgroschen“ beim Caritasverband eingerichtet worden. Voraussetzung für die Gewährung dieser Hilfe ist die vorherige In Anspruchnahme des Beratungsangebotes der Allgemeinen Lebens- und Sozialberatung des Caritasverbandes.

Mutter-Baby-Program

Das Mutter-Baby-Programm der Beratungsstelle für Schwangere und Familien beim Caritasverband Bremen-Nord hat sich von einem Projekt zu einer ständigen Einrichtung der Beratungsstelle entwickelt. Mittlerweile können wir auf 11 Babytreff- und 10 Schwangerentreffgruppen in der Beratungsstelle in Vegesack sowie auf 2 Babytreff- und 3 Mutter-Kind-Gruppen in Marßel zurückblicken.

Daneben finden Elternabende statt an denen Themen der Teilnehmerinnen aufgegriffen und behandelt werden. Halbjährlich stattfindende Aktionen mit Hebammen, einer Tanzpädagogin oder z.B. zum Thema Babymassage ergänzen das Angebot.

Da die Durchführung dieses Angebotes keine öffentliche Förderung erhält sind wir auf finanzielle Unterstützung dringend angewiesen. Ihre Spende unter dem Stichwort „MuBaPro“ kommt ausschließlich diesem Zweck zugute.

 

Wenn Sie sich für diese Mithilfe entscheiden, überweisen Sie Ihre Spende auf das Konto 333 307 00 bei Darlehenskasse Münster eG (BLZ 400 602 65).

Ansprechpartner:

Heinz Dargel
Telefon: 0421 / 66 07 70
h.dargel@caritas-bremen-nord.de

Caritasverband für das Dekanat Bremen-Nord e.V.
Gerhard-Rohlfs-Str. 17/18
28757 Bremen